Wie wird man glücklich

Andachten
Andachten Holger Reich
Glücklich der Mann, der nicht folgt dem Rat der Gottlosen, den Weg der Sünder nicht betritt und nicht im Kreis der Spötter sitzt,
sondern seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über sein Gesetz sinnt Tag und Nacht!

Es ist doch nichts verwerfliches daran, wenn man als Mensch sich bemüht, um ein glückliches Leben zu führen. Ist es nicht das, was wir alle wollen? Ist dies sogar der größte Antrieb, der  uns zu Höchstleistungen anspornt?

Sportler trainieren jeden Tag hart, versagen sich Genüsse, die sie nicht weiter bringen und leben diszipliniert, um auf dem Treppchen zu stehen und vielleicht sogar bei Olympia dabei zu sein. Das Auswahlverfahren ist hart und viele werden noch nicht einmal bei der Veranstaltung dabei sein – geschweige denn, auf dem Treppchen stehen.

Doch der Psalmist des ersten Psalmes mit seinem allerersten Vers rückt uns gleich einmal den Kopf zurecht. Hier wird nicht geschimpft und gerichtet, sondern darauf verwiesen, wie schädlicher Umgang uns mitreißen wird und wir uns hüten sollen am falschen Seil zu ziehen.

Willst du wirklich glücklich sein, dann lasse dies und meide schädlichen Einfluß. Der junge Mensch soll nicht meinen, er könne den Gottlosen mit seiner Liebe bekehren. Ja, es gibt Gott sei Dank diese Fälle, doch setze nicht darauf. Niemand kann zwei Herren dienen und ein Partner, der Gott nicht kennt, mit dem kannst du das wichtigste in deinem Leben nicht teilen. Wie furchtbar.

Doch für dich gibt es einen Weg, der süßer als Honig ist und wertvoller als Gold. Im Vers zwei hören wir von einem “Geheimnis”. Das Gesetz des Herrn ist hier natürlich das geschriebene Wort Gottes. Die ganze Bibel steckt voller Weisheit, Kraft und Leben. Sie zu lesen ist schon Gewinn. Doch wer wirklich von ihr profitieren will, der “sinnt Tag und Nacht”. Besser übersetzt spricht der Psalmist von einem MURMELN. Ja, es ist gut, wenn man Teile auswendig kann und sie während der Fahrt ztur Arbeit hört. Vielleicht läßt du dir den Text vorlesen? Noch besser ist es, wenn du den Text (halblaut) mitsprechen (murmeln) kannst. Es reinigt den Gedankengang und schenkt einen wunderbaren Zugang zu den Geheimnissen Gottes. Und wenn Gott zum erstenmal zu dir spricht während du irgendein Geschlechtsregister durchstöberst, dann wirst du merken, wie wertvoll jeder einzelne Buchstabe des Wortes Gottes wird.

Wenn der Geist Gottes Sein Wort zum Klingen bringt, dann jubelt der Himmel und der Erdenmensch wird wirklich glücklich. Das Atmen fällt leichter, dann Herz schlägt befreiter und insgesamt ist es wie eine Medizin, die Geist, Seele und oft auch Leib erfrischt.

Du möchtest gerne glücklich sein? Dann nimm und lies. Es steht bereit.


Bibelserver