So richtig zufrieden?

Andachten
Andachten Holger Reich

“Mein Volk soll zufrieden sein mit meiner Güte, spricht der Herr.”

Jeremia 31,14


Zufriedenheit? Was soll das sein? Ist heute noch irgend jemand zufrieden? Sind nicht vielmehr alle Menschen um uns herum gehetzt und unzufrieden? Immer auf der Suche nach mehr, höher, schneller, besser und weiter? nein, Zufriedenheit ist nicht das, was unser aller Leben bestimmt, oder?

Doch es gibt eine Zufriedenheit, die möglich und erlebbar ist. Und zwar gilt dieses Angebot ausschließlich für “Mein Volk”. Es ist nicht nur ein Angebot – es ist eine Aufforderung des lebendigen Gottes. Ist es aber eine Aufforderung, dann ist es auch Auftrag und somit erfüllbar und zu erfüllen.

Es ist möglich, Zufriedenheit zu erleben. Gott befiehlt es und darum kann es auch geschehen. Du denkst, dein Leben sei chaotisch und es gäbe keine Zeit für derartige “Spirenzchen”? Dann laß dir sagen: Du versäumst das Beste.

Denke an einen so richtig zufriedenen Menschen. Ist da nicht so ein breites und gemütliches Lächeln in seinem Gesicht? Schaut er nicht etwas abwesend oder verträumt durch die Welt? Wird man da nicht neidisch? oder möchte sich zu ihm setzen?

Wohin schaut dieser Mensch nur? Ich denke, wir können es erahnen. Sein Blick geht himmelwärts. Dort sieht er die Güte des Lebendigen und Wahrhaftigen. Wer diese anschaut, der muß einfach entzündet werden. Gottes Güte ist größer als deine Gerechtigkeit, deine Werke und deine Vermögen. Denn alles kommt doch eh von Gott und wurde dir und mir verliehen. Wir dürfen und nichts einbilden auf Talente oder Erfolge. Alles kommt von Gott und atmet Seine Güte aus.

Darum schaue auf IHN und staune, wie gut der Herr ist. Unverdiente Gnade und ein Hauch von unaussprechlicher Güte durchzieht den Tag und wabert durch die Nacht und wenn du dich darauf einläßt, wirst du es merken, wie die Zufriedenheit von dir Besitz ergreift.


Bibelserver

Jeremia 31

So richtig zufrieden?
Andachten

 
 
00:00 / 3:24
 
1X