Anstelle eines Vorwortes

Podcast

Man könnte meinen, es gäbe schon genug Bücher auf der Welt und zu jedem Thema wurde auch schon alles gesagt. Mag sein. Doch habe ich nicht alle Bücher gelesen und es stehen nicht jedem Menschen alle Bücher zur Verfügung – sei es mangels Geld, oder mangels Verfügbarkeit (vergriffen oder ausverkauft) oder einfach in „der falschen Sprache“.

Menschen, die Gott nicht kennen, werden hier sicherlich eine Menge Zündstoff finden. Doch auch die, die meinen, IHN zu kennen, werden vielleicht das Eine oder Andere  lesen, was vergessen oder noch nie gehört worden ist.

Warum also

Die Begründung ist lang und wird sich sicherlich im Buch auch noch tiefer erklären. Doch zuallererst ist es so, daß ich mein Leben der Tatsache verdanke, DASS Gott geredet hat. Leise Zweifel sind hier durchaus verständlich und sicherlich auch angebracht. Doch ist dies für mich seit Dezember 1980 eine unveränderliche Tatsache und hat mich durch gute und schlechte Zeiten getragen.

Für wen

Wenn Du bis hierhin gelesen hast, dann ist es genau für DICH (ja, Großbuchstaben und am liebsten noch Fettdruck). Gibt es doch zahllose Themen, um die man sich kümmern muß. Doch das ewige Thema des „lieben Gottes“ überragt jede andere Fragestellung und jedes andere Thema bei Weitem. Ich schreibe für Christen ebenso, wie für Nichtchristen (ich sage gerne „Noch-Nicht-Christen“, was nicht arrogant, sondern eher hoffnungsvoll gemeint ist).

Warum ausgerechnet der Gott der Bibel?

Ich hoffe, auch diese Frage im laufe des Buches plausibel und glaubhaft darlegen zu können. ich versuche in kompakter, nachvollziehbarer Logik den Dingen auf den Grund zu gehen und vielleicht ein wenig eine Tür zu zeigen, die jedermann durchschreiten könnte.
Viel Erfolg und Gewinn wünscht

Holger Reich, Sommer 2018

Anstelle eines Vorwortes
Andachten

 
 
00:00 / 4:04
 
1X